Angst?

 

Die Hypnose im Heilbereich ist nichts anderes als ein tiefenentspannter Zustand, in dem Sie sprechen, sich bewegen und jederzeit aktiv eingreifen können. D.h. Sie erleiden keinen Kontrollverlust!

 

Es ist sehr schade, dass Menschen diese doch sehr kraftvolle und natürliche Methode zur Heilung für Showeffekte nutzen, um andere Menschen zu belustigen. Dadurch entsteht der Eindruck, dass hypnotisierte Menschen willenlos und ohne Bewusstsein sind und viele Menschen gehen aus Angst nicht den Weg mit der Hypnose.

Doch wenn wir die Showhypnose einmal genau betrachten, werden dort Dinge suggeriert, die eigentlich für den Menschen nicht wichtig sind. So ist es nicht wichtig, ob der Probant in eine Zitrone beißt und das Gefühl hat, es ist ein süßer Pfirsich oder ob seine Muskeln hart werden, damit er zwischen zwei Stühle wie ein Brett liegen kann. 
Diese Menschen, die sich einer solchen Hypnose aussetzen, waren grundsätzlich bereit, einen Spaß mitzumachen und so gehen sie auch in den Zustand der Trance hinein. Sie vertrauen darauf, dass nichts Schlimmes mit ihnen geschieht. Außerdem gibt es eine Menge Zeugen, die zuschauen. Auch das gibt Sicherheit, dass nichts unmoralisches suggeriert wird.

Während meiner Ausbildung war Selbsterfahrung ein wichtiges Thema. Nach meiner ersten Hypnose war ich ziemlich erstaunt, dass das, was ich erlebte, überhaupt Hypnose war. Wie vielleicht Sie auch erwarten, erwartete ich einen Zustand des Schlafens oder einen Zustand, indem mein Bewusstsein nicht mehr arbeitet. 
Ich war jedoch "nur" tiefenentspannt und konnte jederzeit bewusst in die Hypnose eingreifen, mich bewegen und auch spüren, ob es an meinem Körper irgendwo kitzelte. 
Was ich allerdings gar nicht bewusst wahrnahm, war, dass ich komplett in meiner Welt eingesunken war. Ich hörte zwar Geräusche um mich herum, aber sie interessierten mich nicht. Ich war damit beschäftigt, Fragen zu beantworten, die mich bei meinem persönlichen Anliegen weiterbrachten.


Der tiefenentspannte Zustand eines Menschen hat den Vorteil, dass Informationen aus dem Unterbewusstsein ohne Blockaden fließen können. Sie werden erstaunt sein, an was Sie sich alles erinnern können, wenn Sie aufhören zu analysieren und die Gedanken einfach kommen lassen.

Ich gebe Ihnen Recht, wenn Sie sagen, dass der Zustand der Tiefenentspannung ein Zustand ist, indem Menschen gelenkt werden können. 
Aber seien wir doch alle einmal ehrlich. Wir werden auch im nicht tiefenentspannten Zustand täglich von irgendjemanden gelenkt, sei es am Arbeitsplatz, im Freundes- oder Familienkreis, beim Fernsehnschauen, etc.. 
Nur ist dies nicht immer von Vorteil für uns sondern eher für den anderen, der lenkt. 
Umso schöner ist es doch, wenn die Tiefenentspannung im Heilbereich positiv genutzt wird, damit wir wieder gesund und voller Freude durch das Leben gehen können.