Das Museum des ICHs

Erfahre mehr über die Therapie, und

"Während wir mit Liebe andere Menschen durch ihren Prozess begleiten, kann auf ganz natürlichem Weg Heilung geschehen - denn die Liebe hat den größten Einfluss auf unsere DNA."

Meine Erkenntnisse beruhen auf wissenschaftliche Forschungsergebnisse, wobei ich die Philosophie und Spiritualität mit einbeziehe. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Bereich für sich zwar stark ist, aber in der Verbundenheit die größten Erfolge in sich trägt.

Warum ist die von mir angebotene Hypnosetherapie so wirkungsvoll, und warum solltest Du bei dem Kurs dabei sein?


Mit der Hypnosetherapie auf zellulärer Ebene erreichen wir sehr häufig Spontanheilung. Nicht nur ich kann darüber berichten, sondern auch meine Seminarteilnehmer. 

  • Wissenschaftler haben erkannt, dass unsere DNA auf unsere Gedanken, Gefühle und Erfahrungen reagiert und Genprogramme aktiviert bzw. deaktiviert. Auch wurde erkannt, dass unsere Zellen sich an Gefühle und Situationen erinnern, und bestimmte Proteine beschädigte DNA-Komponenten reparieren, sodass Selbstheilung eintreten kann. Dieses Wissen wirst Du nutzen lernen, um Selbstheilungsblockaden durch hypnotische-/ meditative Auflösungsprozesse zu eliminieren.

   

  • Außerdem lernst Du die Zellreaktionen in unserem Körper kennen, um die von einer Blockade betroffenen Zellen aufzuspüren. Der Vorteil dieses körperlichen Vorganges ist das bewusste Miterleben durch Deine späteren Patienten/Klienten, die genau spüren, wo sich Selbstheilungsblockaden im Körper befinden, und wo diese nach einem Auflösungsprozess losgelassen wurden. So gewinnen Deine Patienten Vertrauen in ihre eigene Kraft und Selbstheilung. Dieses Vertrauen unterstützt den Heilungsprozess sehr wirksam und nachhaltig.​

  • Fast alle Erkrankungen kannst Du nach dem Workshop mit der von mir entwickelten  Hypnosemethode  "Das Museum des Ichs" behandeln oder begleiten, sodass Du einen sehr großen Erkrankungsbereich im Praxisalltag abdecken kannst.​

  • Suggestionstexte oder das Nachlesen, wie welche Erkrankung mit Hilfe der Hypnose behandelt werden kann, wird nach dem Kurs nicht mehr notwendig sein, da Du lernst, intuitiv zu arbeiten. ​

  • Du lernst meine Therapieabfolge bei der Behandlung und Begleitung von schweren Erkrankungen durch Selbsterfahrung während des Kurses (Kurs inkl. Gefühlsreise, Körperreise und Museum = 3 Tage) kennen.​​​ So kannst Du diesen Kurs auch als Supervision nutzen, und selbst einige Dir wichtige Themen loslassen.

  • Du wirst während der Hypnoseprozesse intensiv durch mich begleitet, sodass Dir die Prozesse vertraut werden. ​

  • Dieser Kurs ist bestimmt durch Spaß, Selbsterfahrung und vielen Erkenntnissen. Ich beantworte gern Deine Fragen - egal ob zum Praxisalltag oder zu den Prozessen, sodass Du von meiner Praxis- und Lebenserfahrung  profitiert. 

​Meine Therapien zielen darauf ab, negative blockierende Zellerinnerungen durch positive Simulationen abzuschließen, sodass abgeschaltete Genprogramme wieder aktiviert werden, und der Selbstheilungsmechanismus eingeleitet werden kann. 

​Die Hypnosetherapie bei schweren Erkrankungen baut aufeinander auf. Die einzelnen Module lassen sich jedoch auch bei leichten und mittleren somatischen-, psychosomatischen- sowie psychischen Erkrankungen anwenden. Eine schulmedizinische oder eine naturheilkundliche, homöopathische Behandlung schließt diese Therapie nicht aus, sondern verstärkt und unterstützt deren Heilerfolg.

Mit diesem Kurs sind alle Hypnosetherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten und Psychiater, die mit einer sehr erfolgreichen Hypnosetechnik arbeiten möchten, angesprochen. 

Ich würde mich sehr freuen Dich persönlich kennenzulernen, damit Du die heilsamen Techniken selbst erleben und sie zielführend in Deinem beruflichen Alltag integrieren kannst. 

Herzlichst 

Christiane Aigner