Was macht Angst?

Frau im weißen Hemd

Oft wird Angst nicht durch eine reale Gefahr ausgelöst, sondern durch unsere Gedanken und Vorstellungen:

Angst können wir erlernen - z.B. durch ein unsicheres, schwarzmalerisches Umfeld, indem wir aufgewachsen sind, oder uns befinden.

Angst kann aber auch durch mangelndes Wissen entstehen, durch Befürchtungen, dass etwas schlimmes geschieht, durch Erzählungen, durch das was wir gesehen und erfahren haben.

Wir können das Angstgefühl jedoch durchbrechen, indem wir uns Wissen aneignen, indem wir überprüfen, ob die Angst die ich spüre, meine eigene Angst ist, oder durch das Umfeld ausgelöst ist.

Wir können unsere Gedanken und Vorstellungen bewusst durch Affirmationen, Meditation, Atemübungen oder Selbsthypnose in die Sicherheit lenken.

Wir können lernen, uns nicht mehr von außen beeinflussen zu lassen, und unserem Körpersystem zu vertrauen. Unser Körpersystem kann das, was für uns wichtig ist, auch ohne unsere Hilfe, umsetzen. Es kennt alle Prozesse in uns, und steuert diese tagtäglich zu unseren Gunsten.

Unser Körpersystem ist viel intelligenter als wir es jemals sein werden. Wir dürfen es nur nicht durch unsere "überflüssige" Angst oder durch unsere negativen Gedanken blockieren...